Harmonische Jahreshauptversammlung
Präsident Torsten Kiefer konnte viele Mitglieder begrüßen, insb. Ehreneber und die Ortschaftsräte
Oskar Osen, Andreas Kraft und Peter Wilk. Nach der Schweigeminute für die verstorbenen Mitglieder
folgte der Jahresrückblick der Protokollerin Renate Weber mit Dank und Präsent an den Präsidenten
Torsten Kiefer. Auch für die Protokollerin gabs Blumen und die ausscheidende Madeleine Ochs
wurde mit Dank, Urkunde und Präsent verabschiedet. Sie wird ihr Team weiter unterstützen.
Schatzmeisterin Jessica Kiefer bedankte sich bei ihrem Team, bevor sie die Kassensituation
beleuchtete. Fürs ausgefallene Jubiläum, das wir hoffentlich im nächsten Jahr nachholen können, sind
Sponsorengelder bereits vorhanden, unsere Veranstaltungen hat sie aus Kassenseite anschaulich
dargestellt.
Für die Maskenträger berichtete Ebermeister Stefan Rohrer Highlight waren eindeutig die neuen
Kostüme. Auch über etliche schöne Umzüge konnte er berichten. Traurig war die Trauerfeier für
unseren Eber Rolf Deckenbach, dem die Maskenträger im Häs die letzte Ehre erwiesen.
Für die neu aufgebaute Eberjugend berichtete Peter Wilk. Die Gruppe hat sich super entwickelt und
umfasst 11 Kinder zwischen 8 und 15 Jahren.
Gardemeisterin Diana Bornhäuser hatte viel Informatives im Gepäck. Von den Pürzelkindern,
über die Jugendgarde (jetzt Rubingarde) Juniorengarde (jetzt Smaragdgarde) bis zu den Ü15
(Saphirgarde). Unsere Garden ertanzten sich die Qualifikation zur Süddeutschen Meisterschaft, ebenso
unser Tanzpaar Senara und Linus, die alle dann abgesagt wurden.
Unsere Tanzmariechen Marla und Leonie haben bereits erfolgreich an Freundschaftsturnieren
teilgenommen.
Ihr großer Dank galt allen, die für die Jugend Sorge tragen und sie unterstützen. Hier wird immer Hilfe
gebraucht, sei es als Trainerin, Betreuerin, beim Kostüme nähen oder sonstige Tätigkeit.
Die Dorfferkel sind sehr gut angekommen und bei den Sitzungen mit einem tollen Tanz aufgetreten.
Ebenso das Männerballett, das sich sogar bei der Baden-Pfalz-Meisterschaft in Berg den 3. Platz
ertanzen konnte.
Torsten Kiefer bedankte sich bei allen für die Berichte und bei allen Aktiven für ihren Einsatz.
Erwähnte auch den Showblock bei den Sitzungen, der, federführend über Jessica, in diesem Jahr ein
Finale mit Eberladys, -girls, -boy, den Dorfferkeln und dem Männerballett aufweisen konnte.
Das gabs noch nie und war sehr gelungen.
Die Kassenprüferinnen Laura Zajons und Sabrina Bereit konnten kurz und schmerzlos über eine
perfekte Buchhaltung berichten.
Als Wahlausschuss stellte sich Oskar Osen und Andreas Kraft zur Verfügung. In seinem Grußwort
lobte Oskar Osen unseren Verein als jung und flexibel im guten Sinne. In 33 Jahren von 7 zu 466
Mitgliedern wäre anerkennenswert, ebenso die Vereinsarbeit. Wünscht dem Verein, auch in Zukunft
immer die richtigen Leute zu wählen. Sichert die Unterstützung der Gemeinde zu.
Bei den Neuwahlen wurde Präsident Torsten Kiefer im Amt bestätigt. Neue Protokollerin für
Renate Weber wurde Stefanie Schott und Sophia Lumpp wird statt Stefan Rohrer unsere neue
Ebermeisterin.
Der Eberrat wurde en bloc gewählt. Fest dabei ist jetzt Tobias Eichberg und Peter Wilk. Renate Weber
und Stefan Rohrer werden im Eberrat bleiben und so ihre Nachfolger unterstützen.
Die beiden Kassenprüferinnen Sabrina Bereit und Laura Zajons wurden in ihren Ämtern bestätigt.
Torsten Kiefer unterrichtete über geplante Veranstaltungen und schloss mit einer Bilderpräsentation
von den Sitzungen die Jahreshauptversammlung 2020.
9.10.-11.10. 2020 Ausflug nach Stuhlfelden
11.11.2020 Fastnachtseröffnung – noch keine Aussage möglich. Sept./Okt. neue Infos
Ordensoiree + am 22.+23.1.2021 Sitzungen hier muss weitere Entwicklung abgewartet werden.
12.2.2021 Narrendorf vorstellbar, da im Freien
30.4.-2.5.2021 Jubiläumsfest 33+1. Da das Zelt groß ist, sind die Veranstaltungen vorstellbar.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.