Baden-Pfalz-Meisterschaften 2020
Samstagmorgen 9.00 Uhr: Wir befinden uns in der Wagbachhalle in Waghäusel. Bereits seit zwei Stunden bereiten sich unsere Tänzerinnen und Tänzer gemeinsam mit ihren Trainer- und Betreuerteams auf ihre Auftritte vor und auch alle Eltern und Fans haben sich nun auf ihren Plätzen eingefunden und sind bereit. Kurz gesagt, es kann losgehen: Das Turnierwochenende beginnt und die Baden-Pfalz-Meisterschaften 2020 starten!
Unsere Jugendgarde marschiert mit 14 Mädels auf die Bühne, alle startklar, um ihren Marschtanz vor der siebenköpfigen Jury zu präsentieren. Auch dieses Mal ist wieder ein Marschneuling mit dabei, der seine Premiere im Marschtanz auf einem BDK-Turnier feiern darf. Und diese Premiere ist sehr gut gelungen. Abgesehen von ein paar Wacklern und Unsicherheiten präsentieren unsere Jugendkids ihre Choreografie souverän und erreichen gemeinsam am Ende der Disziplin einen guten 6. Platz. Nicht viel Zeit vergeht und schon steht der nächste Starter der TSG Ettlingen auf der Bühne. Unser Tanzmariechen Marla wirbelt über die Tanzfläche und zeigt stolz, was sie schon alles kann. Der Fanclub unterstützt sie mit lauten Jubelrufen vor und nach ihrem Tanz und sie wird mit einem tollen Platz im Mittelfeld belohnt. Einige Startnummern später hört man schon wieder das Klingen von Rätschen und Jubel aus dem TSG Ettlingen Fanclub. Wir sind in der Disziplin Jugend Schautanz angekommen und unsere 27 Bauarbeiter erobern gemeinsam die Bühne. Die Choreografie sitzt und unsere Mädels und Jungs präsentieren überzeugt ihre Schritte und Requisitenarbeit während ihrem Schautanz. Alle Daumen sind gedrückt, als die Wertung der Jury erscheint. Die Kids auf der Bühne beginnen vor Freude zu kreischen und zu springen und auch die mitgereisten Eltern und Fans feiern schon jetzt die gute Wertung: unsere Jugend erreicht mit diesem Tanz 417 Punkte. Jetzt heißt es warten bis zum Ende der Disziplin. Einige Tränchen der Freude laufen schon jetzt über die Gesichter der Mitwirkenden und nach jedem Tanz, der vergeht wird immer deutlicher, dass ein Treppchenplatz für unsere Bauarbeiter durchaus möglich ist. Der letzte Tanz der Konkurrenz endet, die Wertung erklingt und für uns gibt es auf der Tribüne kein Halten mehr: Jubelrufe, Freudentränen, alle liegen sich in den Armen und können noch nicht ganz begreifen, was gerade passiert: Wir sind Baden-Pfalz-Vizemeister sowie Badischer-Vizemeister 2020 in der Kategorie Jugend Schautanz! Wahnsinn! Damit hat an diesem Tag wohl keiner gerechnet und genau deshalb ist es umso schöner und die Freude noch größer. Gemeinsam feiern alle den Erfolg der Kids und des gesamten Teams auf der Siegerehrung. Unsere Jugend nimmt zu Recht stolz den Pokal mitsamt dem ertanzten Titel entgegen.
Während der Mittagspause konnten sich alle wieder beruhigen und den großen Erfolg ein wenig sacken lassen. Nun geht es hoch motiviert weiter mit der Altersklasse Junioren. Unsere Smaragdgarde steht bereit und startet mit dem Einmarsch für ihren Marschtanz. Die sieben Mädels zeigen einen starken Tanz und schweben zusammen über die Bühne. Mit ihrer stärksten Leistung der bisherigen Kampagne erreichen sie am Ende Platz 5 wofür sie vom Team und den Fans gebührend gefeiert werden. An diesem Samstag geht es für unsere Zuschauer Schlag auf Schlag weiter, denn bereits kurze Zeit später steht unser Tanzmariechen Leonie auf der obersten Stufe des Bühnenaufgangs, um bei ihrem zweiten BDK-Turnier zu glänzen. Souverän meistert sie unter dem Staunen des Publikums ihren Soloauftritt und wird von der Jury mit 411 Punkten und somit einer guten Punktsteigerung belohnt. Und nach diesem Auftritt heißt es für alle einmal kurz Durchschnaufen, denn erst am nächsten Tag geht es weiter mit unseren Auftritten bei den Baden-Pfalz-Meisterschaften.
Sonntagmorgen, gleicher Ort, gleiche Zeit: die Baden-Pfalz-Meisterschaften der Altersklasse Ü15 starten. Linus und Senara stehen an der Bühne bereit und werden von ihrem Fanclub lautstark begrüßt. Gemeinsam wirbeln sie über die Bühne. Mit einem kleinen Wackler hier und einer Unsicherheit da schaffen sie am Ende alles in allem einen tollen 5. Platz bei ihren ersten Baden-Pfalz-Meisterschaften in dieser Altersklasse. Einige Zeit später hört man erneut die Fans der TSG Ettlingen aufjubeln, denn die Saphirgarde möchte nun ihr Können beweisen und marschiert mit neun Mädels auf der Bühne in Waghäusel ein. Die Choreografie sitzt und auch die verstärkt geübten Akrobatikelemente präsentieren unsere jungen Damen mit Stolz ihrem Publikum. Mit einer Punktsteigerung von 10 Punkten im Vergleich zum vorherigen Turnierstart in Lauda verlässt unsere Saphirgarde somit an diesem Tag mit einem guten 9. Platz die Bühne. Nun wird abschließend noch dem Schautanz der Saphirgarde entgegen gefiebert, denn hier haben die Mädels und Jungs an diesem Tag insgeheim große Ziele. Die Fans und Eltern sind natürlich eingeweiht und so sind beim ersten Schlag der Musik alle Daumen mehr als gedrückt. Die Gruppe erobert die Tanzfläche und nimmt das gesamte Hallenpublikum mit in den Alltag der Hausfrau in den 50er Jahren. Mit viel Ausdruck und Emotion zieht unsere Saphirgarde auch die Jury mit in ihren Bann. Der Tanz endet und großer Beifall kommt auf. Alle hoffen nun gemeinsam, dass dieser Tanz die Gruppe ihr gewünschtes Ziel erreichen lässt. Die Wertung wird gezeigt und Erleichterung breitet sich unter den Tänzerinnen und Tänzern sowie dem Team und Fanclub aus. Mit 416 Punkten erreicht unsere Ü15 an diesem Tag nicht nur einen tollen 5. Platz, sondern nimmt zusätzlich auch die Qualifikation zu den Süddeutschen Meisterschaften in Trier mit nach Hause. Die Freude ist riesig und alle feiern zusammen den Erfolg auf der anschließenden Siegerehrung.
Und so enden zwei Tage voller toller Tänze unserer TSG-Starter bei den Baden-Pfalz-Meisterschaften in Waghäusel. Alle unsere Garden haben sich an diesen beiden Tagen sowohl im Marsch als auch im Schautanz Plätze unter den Top Ten in Baden und der Pfalz ertanzt und auch unsere Solisten haben mächtig Gas gegeben! Mädels und Jungs: Wir sind stolz auf euch!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.