Termine der Spessarter Eber – bitte schon mal vormerken
Kampagnenstart
Sonntag, 11.11.2018, ab 17 Uhr am Vereinsheim, Marsch vom Eberbrunnen zum
Rathaus 18 Uhr.
Kartenvorverkauf für die Ebersitzungen:
Samstag, 24.11.2018, 11-12 Uhr im Vereinsheim
Ebersitzungen: 8.+9. Februar 2019
Nachtumzug: 1. März 2019
Nähere Infos folgen.

Ettlinger Turnier – 2 Pokale für die TSG Ettlingen
Die Kampagne 2018 / 2019 hat für die Tanzsportgemeinschaft Ettlingen begonnen. Eines
der ersten bundesweiten Qualifikationsturniere für die Teilnahme an den Süddeutschen
Meisterschaften richtet der WCC e.V. aus. Hier wird sicher noch extra berichtet.
Eine Herausforderung für unsere Trainer- und Betreuerteams, bis zu diesem Termin alle
Tänzer bühnenreif trainiert zu haben. Für die TSG Ehrensache, in der eigenen Stadt.
Ganz besondere Aufregung erlebt immer wieder die Jugend, denn die Kinder ab 5 Jahren
standen noch nie vorher auf einer solchen Bühne vor ausverkaufter Albgauhalle.
Ganz wunderbar meisterten sie schon die Herausforderung in der Passkontrolle, in der
die Kinder nach Wohnort oder Alter gefragt werden und das bei all der Aufregung!
Im Marsch mussten sie sich dann als 5. Starter bereithalten und wie immer bravourös,
beruhigten die Betreuerinnen die Kinder, so dass der Auftritt mit 380 Punkten und dem 7.
Platz belohnt wurde.
Als Feen konnten sie dann fast alle gemeinsam auftreten und mit zauberhaftem Lächeln
erhielten sie genug Punkte, um auf dem 3. Platz zu landen. Der Pokal bleibt in Ettlingen.
Ein tolles Debüt für die jüngste Garde.
Bei den Junioren am Nachmittag freute sich schon das zahlreich erschienene Fan-
Publikum auf Senara & Linus. Diese hatten ja schon gezeigt, dass sie dieses Jahr ganz
vorne mitmischen wollen. Sehr professionell überzeugten sie bei ihrem Tanz wieder mit
422 Punkten und dieses Mal Platz 1. Herzlichen Glückwunsch! Noch ein Pokal, der in
Ettlingen bleibt.
Die Gruppe wartete schon auf die zwei zum gemeinsam Aufwärmen für den
Marschauftritt. Mit 416 Punkten halten sie den Anschluss an das obere Feld mit Platz 5
und es darf gehofft werden, dass das Halbfinale erreichbar ist.
Der Sonntag gehört der Altersklasse Ü15 verbunden mit hochklassigen Auftritten, denn diese Jugendlichen und Erwachsene verfügen über jahrelange Turniererfahrung. Ob dies
für weniger Aufregung sorgt, darf bezweifelt werden. Auch in dieser Altersklasse ist jeder
Auftritt wie beim ersten Mal.
Als 9. Starter von 24 Mannschaften erhielt unsere weibliche Garde 402 Punkte und einen
respektablen 9. Platz. Besonders schön war für die Tänzer, dass Eltern, Freunde und
ehemalige Tanzkollegen sie anfeuerten. Alle warteten nun auf Magdalena, die kein
Junioren-Mariechen, sondern ein Ü15 Mariechen geworden ist. Da wird die Messlatte der
Jury um einiges höher gelegt.
Souverän absolvierte sie völlig unbeeindruckt von dieser Herausforderung ihren Tanz und
erhielt dafür 405 Punkte und konnte 14 Kolleginnen hinter sich lassen.
‘Applaus ist des Künstlers Lohn’ und so freute sich die komplette Ü15 Gruppe über viel
Beifall nach ihrem Schautanzauftritt und die Belohnung bekamen sie mit Platz 6.
Es war wieder ein gelungenes Turnier des Wasens und alle hatten ein tolles
Wochenende mit sehr viel Spaß.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.